GROSSE HUNDESPIELWIESE

Dsc_0025

 Unten eine Luftaufnahme von Klaus Skerra www.fehmarn-air.de

Vorne rechts ist unsere ALTE SCHULE BOJENDORF

mit unseren großen Hundewiesen, dem ehemaligen Fußballplatz, zu sehen. 

 

 Wir bieten unseren Gästen mit ihren geliebten Vierbeinern

eine wunderschöne und riesengroße Hundespielwiese.

Die Wiese liegt zur S/W-Sonnenseite auf der Rückseite unserer ALTEN SCHULE

direkt in Richtung Ostsee. Sie können die Ostsee riechen und hören

und sich an den unvergesslich schönen Sonnenuntergängen erfreuen. 

Unsere riesengroße Hundespielwiese ist rundherum komplett ausbruchsicher

mit einem stabilen Holzzaun über 140 cm fest eingezäunt und mittlerweile

dicht zu gewachsen. Unten ist mit Steinen buddelsicher abgedichtet.

Hier kann kein Vierbeiner ausbüchsen. Unseren Gästen

garantiert dies entspannte Hundeferien in Ruhe.

Da wir nur an Hundebesitzer mit ihren Hunden und nicht an Kinderfamilien

vermieten, können unsere Gäste bei uns überall himmlische Ruhe genießen.

Der Innenhof ist zu allen Seiten dicht und es liegt, wie vorne und um das gesamte Haus, Kies.
Die 2017 neue Aussentreppe ist 1 Meter breit mit beiderseitigem Geländer und geriffelten Stufen, die blickdicht sind. Die Stufentiefe beträgt 30 cm, die Stufenhöhe 20 cm. Unten 6 Stufen, dann betritt man einen großen Podest, dann folgen 11 Stufen bis zum Eingang- und Balkonbereich. Der Balkon ist mit einem Tor separat zu schließen. Die Eingangstür oben führt zum großen Tiefkühlschrank und zu Hundehandtüchern, Edelstahlnäpfen und Hundegeduldsspielen zum Ausleihen. Darum ist diese Tür nicht zum Abschließen vorgesehen.

Auf der 2017 neu gebauten überdachten Terrasse können Sie auch bei Nieselwetter entspannt sitzen. Für die Raucher stehen Aschenbecher bereit.

Es stehen verschiedene Agility-Geräte zur freien Verfügung.

 Alle Hürden sind transportabel und können nach Ihren

Bedürfnissen umgestellt werden.

Ein Original-Agility-Tunnel 60 cm x 500 cm steht auch zur Verfügung.  

Auch genügend gemütliche Sonnen-Sitzplätze sind vorhanden. 

Hier können Sie gesellig oder einzeln zurückgezogen

Ihre Fehmarn Hundeferien mit Ihren Hunden in vollen Zügen genießen.

Img_3408

Img_3378

Img_3382

 Img_3482

Img_3765Blick zur S/W-Seite (Rückseite) der  ALTEN SCHULE

Img_3470

 Danke an Britta Behr für die tollen Fotos! Juli 2014
      

Hundespielwiese – Regeln

Die Hundespielwiese mit den darauf befindlichen Agilitygeräten steht nur den Hunden unserer Gäste zur kostenlosen Verfügung. 

Wir bitten um die Beachtung dieser nachfolgenden Regeln, um ein entspanntes und erfreuliches Miteinander zu gewährleisten.

Die Nutzung unserer privaten Hundewiese erfolgt für Mensch und Hund auf eigene Gefahr!

  • Die Hunde müssen einen Impfausweis mit gültigem Impfschutz besitzen und es muss eine Hundehalter-Haftpflicht-Versicherung vorhanden sein.
  • Bei Betreten der Hundespielwiese sprechen Sie sich ggfs. bitte mit Ihren Nachbar-Gästen ab. Ihre Hunde sollen innerhalb des eingezäunten Bereiches abgeleint werden und frei laufen. 
  • Das Tor zur Wiese bitte unbedingt immer geschlossen halten!
  • Behalten Sie Ihre Hunde stets im Auge! Das unbeaufsichtigte Verbringen Ihres Hundes/Ihrer Hunde auf die Wiese ist nicht gestattet! Bleiben Sie dabei!
  • Sollten andere Hunde in der Nähe sein: Keine Leckerchen oder andere fressbaren Dinge (Kauknochen) verteilen! Wichtig: Keine Leckerchen auf die Wiese werfen! Keine Gegenstände (Spielsachen) werfen oder zum Spielen überlassen, wenn dies nicht untereinander abgesprochen wurde. Keine Stöckchen verwenden! 
  • Hundespielzeug nur nutzen, wenn die Aufmerksamkeit anderer Hunde damit nicht erregt wird. Im Zweifel nicht damit spielen. Missverständnissen und Streitereien zwischen den Hunden geht man so aus dem Weg. Bitte Rücksicht nehmen!
  • Alle Agilitygeräte sind nur zur Benutzung durch die Hunde vorgesehen. Bitte betreten Sie die Geräte nicht und treten Sie bitte nicht in den Reifen, kriechen Sie nicht selbst durch den Tunnel! Wenn Sie die Hürden umstellen möchten, heben Sie diese bitte unbedingt einzeln an (am besten zu zweit) und ziehen Sie sie nicht über die Wiese. Die Ständer gehen dadurch kaputt. Hürdenstangen und Slalomstangen nicht auf der Wiese liegen lassen, sondern auf einen Tisch legen oder wieder zurückbauen. Sie werden sonst zerkaut oder zertreten.
  • Zwickende oder mobbende Hunde müssen einen Maulkorb tragen! Bei Mobbing bitten wir den Besitzer oder Nebenstehende bereits im Ansatz einzugreifen!
  • Wiederholt stänkernde und bedrohliche Hunde können im Interesse der anderen Gäste nicht geduldet werden. Bei andauernder massiver Belästigung oder Gefährdung anderer Gäste und/oder deren Hunde sind die Vermieter Anne und Gerd Rossmann berechtigt, Verwarnungen auszusprechen sowie Leinenpflicht (im Mietvertrag vorgeschrieben) und Maulkorbpflicht auf ihrem Gelände aufzuerlegen. Nach zweimaliger mündlicher Verwarnung sind die Vermieter berechtigt, eine sofortige Kündigung der gemieteten Ferienwohnung zu verlangen, ohne Rückzahlung der gezahlte Miete. Es wird ganz einfach normale Rücksichtnahme voraus gesetzt.
  • Kleine und ängstliche Hunde werden von den großen Hunden gelegentlich als Jagdbeute angesehen. Daher ist Vorsicht geboten! Rasse spezifische Merkmale beachten (missverständliche Rutenhaltung).
  • Die Wiese dient vorrangig dem Freilauf der Hunde. Ein Anspruch auf die Nutzung der Wiese durch Anmietung einer Ferienwohnung besteht ausdrücklich nicht. Wetter bedingte eingeschränkte oder nicht mögliche Nutzung der Wiese (Wasser auf der Wiese, Glätte, Schnee) bitte unbedingt beachten. Die Vermieter haften ausdrücklich nicht bei jeglicher Benutzung und bei jedem Wetter!
  • Zum Auflesen der Hinterlassenschaften Ihrer Hunde hängen Tüten an der Müllkiste und liegen Tüten in jeder Ferienwohnung und im Vorflur-Schrank.
  • Die Tüten bitte unbedingt zu knoten!
  • Eigene Kotbeutel können natürlich ebenso in der auf der Hundewiese stehenden Müllkiste sowie in dem schwarzen Müllsack beim Hausmüll entsorgt werden. Auch diese bitte zu knoten!
  • Buddellöcher sind bitte sofort wieder zu schließen. Unfallgefahr! Sprechen Sie uns an, wir stellen Ihnen gerne Schaufel und Harke zur Verfügung.
  • Wichtig: Auf der Wiese bitte keinerlei Leinen verwenden: Leinen ab! Wichtig: Keine Flexileinen verwenden! Die schnell rennenden Hunde können die dünne Leine nicht sehen und so ist die Verletzungsgefahr viel zu groß. Aufgrund des hohen Verletzungsrisikos raten wir auch vom Tragen von Brustgeschirren, Kettchen, Kettenhalsbändern und Schleppleinen ab!
  • Ausgiebiges Bellen muss bitte unterbunden werden! Vor 9 Uhr bitte aus Rücksicht auf Ruhe ohne Bellerei, Ruferei und Pfeiferei achten! Alle Gäste möchten ihren Urlaub genießen und ausschlafen.
  • Raucher bitte unbedingt die Zigarettenkippen die auf der Mauer und auf dem Terrassentisch stehenden Sturm-Aschenbecher benutzen. Wichtig: nicht auf den Tischen auf der Wiese stehen lassen, da durch Sturm die Ascher auf die Wiese fliegen und sich öffnen können. Das Fressen nur einer Zigarettenkippe genügt, um einen Hund lebensbedrohlich zu gefährden oder sterben zu lassen! Entsorgen Sie im eigenen Interesse Ihre Kippen im Hausmüll und stellen Sie den Aschenbecher nach Gebrauch sauber und trocken zurück.
  • Schäden am Gelände oder am Zaun bitte umgehend den Vermietern melden!
  • Vor Verlassen der Wiese bitte aufräumen, die Hinterlassenschaften Ihrer Hunde entsorgen, den Sonnenschirm zusammenbinden, das Tor schließen. Alles so hinterlassen, wie Sie es vorgefunden haben. Die Liegen bitte auf den Tisch zurück legen, um zu verhindern, dass sie durch Rüden angepinkelt werden.